Auf Schatzsuche?

thesaurus_dinosaur_mousepad-p144708844640520683trak_400

Dann benutzen Sie einen Fachthesaurus für Ihre Recherche! Ein Thesaurus (altgriechisch θησαυρός thesauró, Schatz oder Schatzhaus) enthält ein kontrolliertes Vokabular, ist also ein „Wort-Schatz“. Begriffe werden durch Relationen verbunden, so findet man unterschiedliche Bezeichnungen für einen Begriff (Deskriptoren), unterschiedliche Schreibweisen, Synonyme und Quasi-Synonyme, Abkürzungen und Übersetzungen.
Katalogisierte Bücher und Zeitschriften werden bei uns nach einem Thesaurus indexiert, gespeichert und dadurch findbar gemacht.

Wenn man eine Suche und deren Treffer nicht dem Zufall überlassen will, so gibt ein Thesaurus einen guten Sucheinstieg für eine präzise thematische Suche. Die Ergebnisse Ihrer Suche sind nämlich nur so gut wie die Begriffe, nach denen man sucht!

Vielleicht kennen Sie schon den Jurivoc, den Thesaurus des Bundesgerichts?

Oder die OGND, die bei uns Grundlage für das Indexieren der katalogisierten Daten bietet?

Tatsächlich gibt es wohl noch viel mehr Thesauri im Bereich Rechtswissenschaften. Haben Sie Tipps, so teilen Sie uns dies doch per Kommentarfunktion mit!

Bildquelle: http://bookwormmeetsbookworm.blogspot.ch/2010/08/thesaurus-thursday.html

Dieser Artikel wird sporadisch auf die Aktualität  der Links geprüft. Zuletzt geprüft: 19. April 2018