Once upon a year – Recherche Versionswechsel

Fast genau ein Jahr später, nach der Elefantenhochzeit IDS / NEBIS auf dem Platz Zürich („Richtig suchen – Recht finden“ und „IDS – UZH / NEBIS gehen zusammen – was Sie wissen sollten“ und „Alles ist jetzt NEBIS“), hat ein Versionswechsel auf der Benutzungsoberfläche des Rechercheportals stattgefunden. Für den Benutzer sind damit ein paar Funktionalitäten verbessert worden, zwei davon möchten wir Ihnen hier erklären:

(1) Mehrere Auflagen: übersichtlichere Anzeige und automatische Sortierung absteigend nach Jahr

In unserem Blogartikel vom 29. April 2013, also vor einem Jahr, erklärten wir Ihnen schon einmal „Wie finde ich die weiteren Auflagen von einem bestimmten Werk“. Diese Funktion ist ein wenig verändert und verbessert worden. Nehmen wir dasselbe Beispiel wie im Artikel von vor einem Jahr, wir suchen wieder den Handkommentar zum Schweizer Privatrecht von 2007, Sie kennen den Herausgeber, geben kurzerhand die Suchwörter „amstutz zgb“ ein und erhalten folgenden Treffer:

Versionswechsel1

Neu ist die Anzeige etwas übersichtlicher, der Hinweis auf weitere Versionen ist, wie Sie sehen, von der rechten Seite des Bildschirms in die Mitte unter die Kurzanzeige des Katalogisats gerutscht. Ob dies schon als übersichtlicher empfunden wird, alles ist schliesslich eine Gewöhnungssache, sei dahingestellt. Aber neu ist, dass kein bestimmtes Jahr mehr in dieser zusammengefassten Ansicht gezeigt wird, erst beim Anklicken der Versionen werden die einzelnen Versionen mit dem entsprechenden Erscheinungsjahr – chronologisch herabsteigend (!) angezeigt. Somit ist nun auch endlich eine Sortierung nach „Neueste / Älteste zuerst“ in Abweichung zur voreingestellten Relevanzsortierung möglich. Das ist tatsächlich eine gute Neuerung!

(2) Facetten mit mehr Optionen: Suchresultate können durch Ein- bzw. Ausschluss mehrerer Kriterien gezielt verfeinert werden

Bis anhin konnte nur mit einem jeweiligen Kriterium innerhalb einer Option (Thema / Bibliothek etc.) gefiltert werden. Gerade was die rechtswissenschaftliche Literatur am Platz Zürich angeht, kommen 2 Bibliotheken – die Zentralbibliothek Zürich und die RWI Bibliothek –  in Frage und Sie möchten zum Beispiel den Bestand dieser beiden Bibliotheken abfragen, dies aber nur mit einer Abfrage. Dies können Sie nun neu im Rechercheportal, indem Sie bei der Filteroption Bibliothek auf der linken Bildschirmseite auf „Mehr Optionen“ klicken:

Versionswechsel2

Soweit die wichtigeren Neuerungen für die Recherche hier im Institut. Über den jetzt voll funktionsfähigen RSS-Feeder informieren wir Sie später. Was es noch sonst neues gibt, kurz:

  • Anmeldung innerhalb der Recherche jederzeit möglich
  • Benutzerkonto mehr Effizienz in der Auswahl
  • Möglichkeit ganze Ergebnisseiten im E-Shelf abzulegen

Probieren Sie’s aus!

Und wenn es um grössere angeleitete Recherchen geht, gibt es noch diese Möglichkeit: Buche eine Suche. Spezialisten stehen Ihnen dann nach bestem Wissen und Gewissen zur Seite. Aber – die Ostereier müssen Sie schon selber suchen!

Wir wünschen allen Frohe Ostern!