Best of: Wer darf in die Bibliothek?

Bild: Ralph Richter

Frage: Kann ich als Nichtjurist und nicht studierende Person die Bibliothek nutzen? Wie sind die Konditionen? Zweck: Recherchen zu einer Rechtsangelegenheit ohne juristischen Beistand. Also zum Selbststudium. Kann ich mich hierfür in der Bibliothek aufhalten?

Antwort: Sie sind herzlich willkommen, die RWI-Bibliothek zu benutzen. Obwohl  die RWI-Bibliothek in erster Linie für Universitätsangehörige zugänglich ist und wir eine etwas restriktive Benutzungsordnung haben, gewähren wir auch anderen Interessierten Zutritt. Sie müssen keinen Ausweis zeigen, auch nichts bezahlen, sondern nur die eigene Tasche in einem Schliessfach im Foyer der Bibliothek hinterlegen.

Um sich in der Bibliothek zurecht zu finden, empfehlen wir Stichworte A bis Z auf der Website und den Bibliotheksflyer, der vor dem Empfangsschalter ausgestellt ist. Eine weitere Anlaufstelle ist der Infodesk im Hochparterre in der Bibliothek, offen Montag bis Freitag, 10:00 bis 12:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr. Hier bekommen Sie von Bibliotheksmitarbeitenden Recherchetipps und Hilfe zur Selbsthilfe.

Kopieren und Drucken ist möglich auf einem Münzkopiergerät im grossen Kopierzimmer, 6. OG, für 10 Rappen pro Seite. Das Scannen ist gratis; die Maschine braucht lediglich einen 10-Rappenstück, um zu starten. Verwenden Sie Ihren persönlichen USB-Stick für das Speichern der Dateien.

Studierende an schweizerischen Hochschulen haben den Vorteil, dass sie über ein WLAN-Login mit Shortname verfügen. Andere Benutzende werden gebeten, sich ein Gast-Login erstellen zu lassen, entweder am Empfangsschalter oder  am Infodesk, um den wichtigen Zugang zu lizenzierten Datenbanken zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.