Das Privatarchiv von Ernst Hafter im UZH Archiv und dessen Eintrag im Kalliope Portal

In diesen Tagen jährt sich der Todestag von Ernst Hafter zum siebzigsten Mal. Damit einhergehend ist jetzt auch die Erschliessung seines Privatarchivs vom UZH Archiv abgeschlossen worden.

Der Nachlass wird folgendermassen im UZH Archiv erschlossen. Dort gibt es auch einen Link zum gleichzeitig überarbeiteten Wikipedia-Artikel zu Ernst Hafter.

Um den Bestand in allen seinen Verästellungen optimal nutzen zu können, wurde auch ein Eintrag im Kalliope Portal angelegt.kalliope

Nur soviel „Kalliope ist das wichtigste Portal für Privatarchive im deutschsprachigen Raum und hilft insbesondere beim Nachvollziehen der für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler so wichtigen Netzwerke“. Ein guter Grund das Kalliope Portal auch in unser Datenbank-Infosystem (DBIS) zu integrieren.

dbiskalliope

DBIS ist auch sonst von äusserster Wichtigkeit. Um es bei der Suche nach E-Books wirklich richtig zu machen, folgendes zur Erinnerung: E-Books werden im Bibliothekskatalog NEBIS mittels Einspielungen von Metadaten aufgenommen. Das geschieht aber manchmal mit einer Verzögerung von bis zu einem Jahr.  Ein E-Book könnte aber schon länger in der Verlagsdatenbank zugänglich sein. Damit die Aktualität der Recherche gewährleistet ist, empfehlen wir darum, unabhängig vom Bibliothekskatalog NEBIS, eine Recherche in den Verlagsdatenbanken (Beck, Nomos, Oxford, Springer, Stämpfli, Swisslex, Weblaw, Stämpfli etc.), mit Zugang über DBIS.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.