Wichtige Hinweise zu DBIS und E-Books

Das Datenbank-Infosystem DBIS ist mit neuer Gestaltung noch leserlicher geworden.

Neu beteiligt sich auch eine zweite UZH-Bibliothek an unserem DBIS, die Bibliothek für Betriebswirtschaft (BfB), die Ihre eigene, fachspezifische Sammlung von Datenbanken pflegt.

Über das Finden der E-Books: E-Books werden im Bibliothekskatalog NEBIS mittels Einspielungen von Metadaten aufgenommen. Das geschieht aber manchmal mit einer Verzögerung von bis zu einem Jahr.  Ein E-Book könnte aber schon länger in der Verlagsdatenbank zugänglich sein. Damit die Aktualität der Recherche gewährleistet ist, empfehlen wir darum, unabhängig vom Bibliothekskatalog NEBIS, eine Recherche in den Verlagsdatenbanken (Beck, Nomos, Oxford, Springer, Stämpfli, Swisslex, Weblaw, Stämpfli), mit Zugang über DBIS.

Ein Beispiel wird im Blogbeitrag vom 8. Februar 2017 geschildert.