Taschen in der Bibliothek

Sehr geehrte Bibliotheksbenutzer, zuerst mal das: Dieser Artikel dient rein der Information und dem Ausräumen von Unklarheiten, obwohl im Artikel speziell auf ein Produkt verwiesen wird.  . . . also es herrscht in der RWI-Bibliothek grundsätzlich ein Taschenverbot. Abgesehen von den Notebook-Hüllen und Handtäschchen, kleiner als ein Taschenbuch :-), dürfen nur weitgehend transparente Gefässe in die Bibliothek mitgenommen werden. Dazu gehören auch die sogenannten BIBBAGs, die seit ein paar Monaten in immer mehr Bibliotheken des deutschen Sprachraums auftauchen. Neben der Zentralbibliothek und ETH-Bibliothek erlaubt auch die RWI-Bibliothek das Mitbringen und Benutzen dieser Taschen. Erhältlich sind die Taschen über www.bibbag.ch. Und zum Schluss noch: Die durchsichtigen Taschen vom Studentenladen, in denen ein Lehrbuchset für die Erstsemestrigen verkauft wird, dürfen auch in die Bibliothek mitgenommen werden. P.B.
BIBBAG_Blog

4 Gedanken zu „Taschen in der Bibliothek“

  1. Wichtiger Nachtrag zum Beitrag von Sümeyra: Das Restaurant „The Corner“ scheint diese Taschen nicht (mehr?) zu verkaufen, deshalb bitten wir unsere Leser, die Taschen direkt über den Shop von http://www.bibbag.ch zu beziehen (auch dort sollte in Kürze der Link zum Restaurant herausgenommen werden). Das Restaurant dankt!

  2. Kann die Tasche nur weiterempfehlen!für diejenigen die meinen die Taschen sind zu teuer: auf der nächsten Party einfach 40CHF weniger Alkohol konsumieren und schon hat man das Geld für eine Bibbag!Gibt ihr doch mal eine Chance!

  3. Hallo zusammen,
    ich wollte nur nochmals kurz erwähnen, dass die Modelle der BIBBAG momentan was die ETH anbelangt, nur in jenen Bibliotheken der ETH erlaubt sind, wo grundsätzlich keine Taschen verboten sind. Für die anderen Bibliotheken sind wir gerade dabei mit den Bibliotheksleitungen dies abzuklären. Bis dahin bitten wir die Nutzer jener Bibliotheken noch um etwas Geduld. An der RWI und der ZB sind die BIBBAGs erlaubt.
    Oben wurde nach dem Link von „The Corner Resto“ gefragt, sie haben keine Homepage sondern nur eine Seite auf Facebook, siehe Link:
    http://www.facebook.com/pages/The-Corner-Resto/325683137519368

    Die beiden BIBBAG-Modelle sind darüber hinaus auch über den Webshop zu kaufen (www.bibbag.ch) und auch noch im wunderbaren „Design meets Upcycling“-Geschäft „Just Bottle“ im Glattpark vor Ort und bald auch auf denen Ihrer Homepage (www.justbottle.com).

  4. Das ist ja äusserst informativ… Vielleicht noch eine kleine Ergänzung dazu. Im Studentenladen gibt es seit kurzem auch eine derartige Tasche, gefüllt allerdings mit diversen Studienbücher in diversen Studienfächern. Ich selbst habe erst das für Ökonomen gesehen, es soll aber auch eine für Juristen geben. Die Tasche kostet dafür auch, nicht wie die leere BIBBAG (ca. 40 SFr.), satte 191.20 SFr. Aber es soll sich um ein Schnäppchen handeln, habe ich mir sagen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.